Zurück in die Zukunft – Mein Lieblingsfilm

Von dem Film „Zurück in die Zukunft“ hat jeder schon mal gehört. Ich empfehle ihn an alle, die ihn noch nicht gesehen haben und SCI-FI mögen.

 

Was passiert im Film?

Der Wissenschaftler Emmet „Doc“ Brown, der Freund vom Teenager Marty McFly erfindet eine Zeitmaschine, indem er ein Auto umbaut. Die Energie die das Auto benötigt wird durch eine bestimmte Geschwindigkeit des fahrenden Autos erreicht. Durch ein Missgeschick wird Marty 30 Jahre in die Vergangenheit transportiert, wo es leider keinen Treibstoff mit ausreichender Energie für die Zeitmaschine gibt. Marty findet heraus, dass er nur wieder zurück in die Zukunft gelangen wird, wenn er Doc in der entsprechenden Zeit findet. Mit ihm entwickelt er einen Plan, mit dem er in die Zukunft reisen kann. Jedoch ist dieser Plan sehr riskant, deswegen kommt es zu einem spannenden Abenteuer, indem Marty eine gewaltige Gefahr überstehen muss, um zurückzureisen.

 

Wie gesagt, ein Muss für alle Filmfans! Riesige Empfehlung!!

Was ist gut / nicht so gut?

Ich mag den Film, weil er sehr spannend ist und auch ein paar Witze gibt. Humorvollen Menschen wird der Film wirklich gefallen. Er ist einfach zu verstehen, also können auch Kinder ab 9 die Geschichte genießen. Was super ist, ist dass der Film immer wieder spannend ist, auch wenn man ihn schon öfters gesehen hat. Für kleinere Kinder ist der Film nicht geeignet, weil es Probleme beim verstehen des Films geben wird, außerdem gibt es eine Schießerei, die wie gesagt den Film für jüngere Kinder ungeeignet macht (FSK 12).

Ich hoffe, euch gefällt mein Lieblingsfilm!

VIEL SPAß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.